Meghan Markle plaudert ganz offen

So streng ist ihr Ernährungsplan wirklich

Schon bald könnte Meghan Markle offiziell als Freundin von Prinz Harry vorgestellt werden. Vorab gewährt sie noch Einblick in ihren Speiseplan - und der hält einige Überraschungen bereit

Meghan Markle

Wohl kaum ein Auftritt der britischen Königsfamilie wird 2017 so ungeduldig erwartet wie die offizielle Vorstellung von als neue Frau an Seite. Die smarte "Suits"-Darstellerin soll Gerüchten zufolge ganz kurz davor sein, ihren ersten Termin gemeinsam mit den Windsors wahrzunehmen.

Meghan Markle: So ernährt sie sich

Im Gespräch mit der Foodsite "Delish" offenbart Meghan nun, was viele Fans brennend interessiert: sämtliche Details rund um ihre Ernährung.

Denn wer so sehr im Rampenlicht steht wie die 36-Jährige, will natürlich in jeder Lebenslage super aussehen und schlank sein. Entgegen aller Vermutungen bestimmen im Leben der Schauspielerin nicht Salat und Sellerie den Speiseplan, sondern Kartoffeln - und die am liebsten frittiert.

"Pommes und Wein sind meine Laster", so Markle ganz offen. Ihre liebsten Sorten: Tiganello und argentinischer Malbecs, es sei denn, es wird zu heiß - dann greife sie am liebsten zu Roséwein.

Mal streng, mal genüsslich

Während der Dreharbeiten könne sie sich zwar noch diszipliniert geben, doch wenn Freizeit ansteht, lange Meghan nach eigener Aussage hemmungslos zu. Zum Frühstück gibt es Käseomelett und Toast, am Mittag Fisch oder Meeresfrüchte mit Pommes und zum Dinner ein leichtes Gericht wie zum Beispiel Suppen in allen Variationen.

In strengeren Phasen wird der Speiseplan angepasst: Haferflocken mit Bananen und Agavensirup zum Frühstück, Salat mit Fisch oder Fleisch zum Lunch und als leichtes Abendessen Äpfel mit Mandelbutter und Meersalz.

Mom's in town! Dinner at home from @eatflock #toronto #homeawayfromhome

A post shared by Meghan Markle (@meghanmarkle) on

Offene Worte zum Thema Baby

Mit einem Augenzwinkern spricht die Freundin von Prinz Harry sogar noch über das eigentliche Tabuthema Baby: "Ich werde keine Gelegenheit auslassen, um tolle Pasta zu probieren. Ich komme jedes Jahr mit einem Futterbaby aus dem Urlaub zurück, ich habe sie Comida genannt", lacht die schöne Brünette.

Es scheint, als habe Meghan Markle nicht nur einen sehr erlesenen und experimentierfreudigen Geschmack, sondern auch eine tolle und sehr gesunde Einstellung zum Essen. Chapeau!

Stars beim Essen

Mahlzeit!

Irgendwie passt das nicht zusammen: Eine glamouröse Hollywoodschönheit und der geschlungene Teigstrang. In New York wird Angelina Jolie beim genüsslichen Knabbern an einer Brezel gesichtet.
Model Stefanie Giesinger hat Geburtstag: Auf der griechischen Insel Kreta wir dieser gebührend mit einem - für ihren Beruf wohl recht seltenen - Burger gefeiert. 
Während ihrer zweiten Schwangerschaft scheint Nicky Hilton ganz schön fettige Gelüste zu haben. Mit ihrer Pizza Funghi in XXL-Größe sollte sie diese aber ausreichend stillen können.
Wo ist die Kokosnuss? Wo ist die Kokosnuss? Wer hat die Kokosnuss geklaut?  Ganz einfach: Model Emily Ratajkowski hat sie sich in Form eines Gugelhupfs gemopst. Yummy!

227

Mehr zum Thema

Star-News der Woche