Meg Ryan Mager-Meg

Meg Ryan scheint dem Magerwahn Hollywoods mit Haut und Haaren verfallen zu sein. Das Ergebnis ist ziemlich knochig

Eigentlich sollte man meinen, Meg Ryan habe es nicht nötig, sich einem Schönheitsdiktat zu unterwerfen. Dennoch: Jüngste Fotos zeigen die 48-Jährige erschreckend abgemagert.

Meg ist schon immer begeisterte Sportlerin, läuft viel und hält sich fit. Aber in der letzten Zeit scheint es die "The Woman"-Darstellerin zu genau mit ihrem Schlankheitswahn zu nehmen. Die Arme dürr, die Brüste schlaff, das Dekolleté knöcherig, so planscht Meg im hawaiianischen Wasser, wo sie gerade mit ihrer Familie und Freunden den Weihnachtsurlaub verbringt.

Vor zweieinhalb Jahren war Meg schon einmal zu Besuch auf Hawaii. Dort zeigte sie sich ebenfalls in Topform, aber auch ihre weiblichen Rundungen waren noch vorhanden. In den 30 Monaten, die zwischen den Urlauben liegen, scheint sich Meg Ryan noch etliche Kilos abtrainiert zu haben - aber ob sich die Strapazen bei diesem Ergebnis wirklich gelohnt haben, darf in Frage gestellt werden.

cqu