Mary-Kate Olsen: Mary-Kate Olsen, Ashley Olsen, Elizabeth Olsen
© Getty Images Mary-Kate Olsen, Ashley Olsen, Elizabeth Olsen

Mary-Kate Olsen Look-a-Like ihrer jüngeren Schwester

Die Zwillingsschwestern Mary-Kate und Ashley Olsen sahen sich ihr Leben lang ähnlich. In letzter Zeit ähnelt Mary-Kate immer stärker ihrer jüngeren, erfolgreichen Schwester Eliszabeth. Wie geht das?

Da ist doch etwas faul: Einer der niedlichen, reichen und erfolgreichen Olsen-Twins will wohl raus aus der Zwillingsfalle. Ihr ganzes Leben lang waren Mary-Kate und Ashley Olsen unzertrennlich und sahen sich auch unheimlich ähnlich. Doch in den letzten zwei Jahren hat sich ein Wandel vollzogen.

Mary-Kate Olsen: Zwischen den Bildern der Olsen-Twins Mary-Kate und Ashley Olsen liegen 10 Jahre (von links oben, 2003, bis rechts unten, 2013). Da wird deutlich, dass sich das Gesicht von Mary-Kate verändert hat. Ashleys Gesichtsaudruck ist gleich geblieben.
© Getty ImagesZwischen den Bildern der Olsen-Twins Mary-Kate und Ashley Olsen liegen 10 Jahre (von links oben, 2003, bis rechts unten, 2013). Da wird deutlich, dass sich das Gesicht von Mary-Kate verändert hat. Ashleys Gesichtsaudruck ist gleich geblieben.

Das Niedliche ist bei der 28-jährigen Mary-Kate weg, etwas an ihrem Gesicht hat sich verändert, die Wangen wirken aufgefüllt. Die Frau an der Seite von Bankier Olivier Sarkozy sieht reifer aus, die ganze Gesichtsform hat sich verändert. Wollte sie heraus aus der Zwillingsfalle und eifert in Sachen Aussehen vielleicht eher ihrer jüngeren Schwester Elizabeth Olsen nach, die als Schauspielerin richtig durchstartete?

Mary-Kate Olsen: Die 28-jährige Mary-Kate Olsen sah bei ihrem Auftritt bei den "World of Children Awards" ihrer 25-jährigen Schwester Elizabeth Olsen sehr ähnlich. Ihre Zwillingsschwester Ashley könnte man inzwischen nicht mehr mit ihr verwechseln.
© Getty ImagesDie 28-jährige Mary-Kate Olsen sah bei ihrem Auftritt bei den "World of Children Awards" ihrer 25-jährigen Schwester Elizabeth Olsen sehr ähnlich. Ihre Zwillingsschwester Ashley könnte man inzwischen nicht mehr mit ihr verwechseln.

Bei diesen offensichtlich Veränderungen liegt nahe, dass sich der Olsen-Twin Eingriffen im Dienste ihres Schönheitsverständnisses unterzogen hat. Ob stetige, minimale Veränderungen oder eine Beauty-Operation im Spiel waren, bleibt fraglich. Hoffentlich bleibt Mary-Kate Olsen zumindest modisch gesehen künftig weiter dem - eigentlich unverwechselbaren - Stil der Olsen-Zwillinge treu.