Lippen
© WireImage.com Lippen

Lippen Das Lächeln sitzt

Juliette Binoche ist unser Vorbild. Schluss mit der Knitterpartie! Zwei Experten verraten, wie wir Lippenfältchen reduzieren können und die Lippen schön schminken

Kesse Lippen - So lächeln die Stars

Pflege

Mehr zum Thema

Lippen: 1. Farbe plus Anti-Aging: "Rouge Eclat" von Clarins, 15 Nuancen, ca. 22 Euro
2. "Rouge d’Armani" von Giorgio Armani, Nr. 500, ca. 32 Euro
3. Glanz und Volumen: "Kiss Kiss Liplift" von Guerlain, ca. 27 Euro
© PR1. Farbe plus Anti-Aging: "Rouge Eclat" von Clarins, 15 Nuancen, ca. 22 Euro
2. "Rouge d’Armani" von Giorgio Armani, Nr. 500, ca. 32 Euro
3. Glanz und Volumen: "Kiss Kiss Liplift" von Guerlain, ca. 27 Euro

"Um Plisseefältchen vorzubeugen, sollte die Lippenpflege Antioxidantien, hydratisierende und rückfettende Wirkstoffe enthalten", erläutert Prof. Martina Kerscher, Leiterin Kosmetikwissenschaft der Uni Hamburg."Zusätzlich sollte man konsequent auf Lichtschutz im Lippenstift achten. Sind schon Fältchen vorhanden, helfen zum Beispiel Polypeptide dabei, den Kollagenstoffwechsel wieder anzukurbeln. Ad hoc erzielen lichtreflektierende Partikel einen glättenden Effekt."

Make-up

"Fältchen begünstigen das Auslaufen von Lippenstift. Damit sich die Farbe erst gar nicht in den Vertiefungen ansammeln kann, empfiehlt Alex Rothe, National Face Designer für Giorgio Armani, beim Auftragen einen Pinsel zu verwenden. "Wichtig ist auch das Nacharbeiten der Kontur mit einem hochpigmentierten Concealer. Das lässt die Lippe einerseits optisch klarer konturiert wirken - vor allem aber wird durch den Concealer die Sogwirkung der Fältchen aufgehoben: Der Lippenstift kann nicht mehr spreiten."

Mehr zum Thema
Die neuesten Specials aus Beauty + Fashion