Lady GaGa, Cindy Lauper
© PR Lady GaGa, Cindy Lauper

Lady GaGa - MAC Charity-Lady

Ausnahmsweise gar nicht gaga: Sängerin Lady GaGa und ihre Kollegin Cyndi Lauper unterstützen die Viva-Glam-Kampagne von Mac Cosmetics und damit den Kampf gegen HIV

Ein Lippenstift, der die Welt verändert - was nach einem Beautymärchen klingt, soll mit Mac Cosmetics Wirklichkeit werden. Der Make-up-Konzern unterstützt mit seiner "Viva Glam"-Kampagne auch in diesem Jahr die Aids/HIV-Prävention - und hat sich dafür erneut schrille Unterstützung geholt:

Gutes tun und darüber reden: Lady GaGa und Cyndi Lauper in der neuen "VIva Glam"-Kampagne.
© PRGutes tun und darüber reden: Lady GaGa und Cyndi Lauper in der neuen "Viva Glam"-Kampagne.

Lady GaGa und ihre Sangeskollegin Cyndi Lauper haben ihren Namen für zwei neue "Viva Glam"-Lippenstifte zur Verfügung gestellt, fungieren zudem als Sprecherinnen der "From Our Lips"-Kampagne. "Beide unterstützen uns dabei, die Botschaft zu verbreiten, dass ein einziger Lippenstift alles verändern kann", erklärt John Demsey, der Vorsitzende des Mac Aids Fund.

1994 hat Mac seinen ersten Charity-Lippenstift auf den Markt gebracht - und seither mit sechs "Viva Glam"-Produktlinien Gutes getan, denn der Verkaufserlös ging stets vollständig an den Mac Aids Fund.

Jede Kampagne wurde zudem von internationalen Superstars begleitet, darunter Elton John, Mary J. Blige, Linda Evangelista, Christina Aguilera oder Dita von Teese. Große Fußstapfen also, in die Lady GaGa und Cindy Lauper nun treten. "Mich einzureihen unter all die Ikonen, die schon Viva Glam Spokespeople waren, ist eine große Ehre", so die schrille Chartstürmerin.

Lady GaGas "Vica Glam GaGa" leuchtet in hellem Pink mit leichtem Blauchstich. "Viva Glam Cyndi" wartet dagegen mit sattem Korallenrot auf.
© PRVia Glam GaGa leuchtet in hellem Pink mit leichtem Blauchstich. Viva Glam Cyndi wartet dagegen mit sattem Korallenrot auf.

Der bisherige Erfolg des Projektes legt die Messlatte für die beiden Sängerinnen tatsächlich hoch: 160 Millionen Dollar sind in den vergangenen Jahren an den Mac Aids Fund und über diesen an 57 verschiedene Hilfsorganisationen weltweit geflossen. Als starke Frauen wollen nun Lady Gaga und Cindy Lauper ihren Geschlechtsgenossinen weltweit ein Vorbild sein und das Thema HIV enttabuisieren. "Ich habe eine Menge zu teilen und ich werde definitiv meine Lippen und meinen Lipstick sprechen lassen", verkündet die 56-Jährige.

Die neue Mac-Kampagne mit der Lady und der Lauper wurde von Ellen von Unwerth fotografiert und wird weltweit zusammen mit dem korallenroten Lippenstift "Viva Glam Cyndi" und der blau-pinken Variante "Viva Glam GaGa" am 18. März gelauncht; für ca. 18 Euro kann dann jede Frau ihr ganz persönliches Beautymärchen wahr werden lassen.

gsc