Kim Kardashian
© Getty Images/Twitter Kim Kardashian

Kim Kardashian Twittern im OP-Saal

Weil die lästigen Beinhaare sie störten, ließ Kim Kardashian sie per Laser entfernen - und twitterte das Ergebnis noch während der Behandlung an ihre Fans

Wer schön sein will, muss leiden: Das dachte sich auch US-Starlet Kim Kardashian und ließ sich kurzerhand die lästigen Haare an den Beinen weglasern. Pünktlich zur Hot-Pants- und Minirock-Saison ist die 29-Jährige jetzt also haarfrei. Und das ließ sie dann auch gleich alle Welt wissen: Noch auf der Behandlungsliege machte sie ein Foto ihrer Beine und postete das Bild auf ihrem Twitter-Account. Darunter schrieb Kim begeistert:"Gerade ist meine Laser-Behandlung fertig!"

Kim Kardashian: Endlich keine Haare mehr: Kim Kardashian ist mit dem Ergebnis ihrer Behandlung zufrieden.
© TwitterEndlich keine Haare mehr: Kim Kardashian ist mit dem Ergebnis ihrer Behandlung zufrieden.

Die Schauspielerin ist dafür bekannt, großen Wert auf ihr Äußeres zu legen. Regelmäßig trainiert sie ihren Körper mit einer Mischung aus Ausdauersport und Bodyforming-Kursen. Trotzdem gab sie erst vor Kurzem öffentlich zu: "Ich habe Cellulite, so wie fast jede Frau auf der Erde. Und nur weil ich mit meinem Körper selbstbewusst umgehe, heißt das nicht, dass ich Cellulite süß finde. Es wird immer ein Thema für mich sein."

Cellulite hin oder her: Ihre Beine kann Kim Kardashian in Zukunft trotzdem ohne Bedenken zeigen - schließlich sind die jetzt immer schön glatt.

Lesen Sie auf der folgenden Seite, worauf man beim Lasern unbedingt achten sollte.

aze

Weiter zur nächsten Seite
Übersicht zu diesem Artikel
  • Seite 1 / 2