Katy Perry Scharfes Kätzchen

Für ihr erstes eigenes Parfüm namens "Purr" ist Katy Perry in ihr bislang heißestes Latex-Kostüm gestiegen: Die Werbung verspricht einen aufregenden Duft

Für ihr erstes eigenes Parfüm schlüpfte Katy Perry in ihre bislang heißeste Rolle: Grrrr - dieses Pop-Schmusekätzchen kann beim Spielen sicher auch seine Krallen ausfahren, Catwoman lässt grüßen.

Im Kampagnenshooting von Fotograf Miles Aldrige zeigte sie sich in ihrer typischen pink, lila- und schwarzfarbenen Glitzerwelt als heißes Kätzchen im scharfen Latex-Suit mit Plateaustilettos in Lack, das offensichtlich gerne spielt - mit einem großen rosa Wollknäuel natürlich.

Im November soll das Kampagnenmotiv für den Duft "Purr" (Dt: schnurren) eingesetzt werden und in Amerika bei "Northstrom" zu kaufen sein. Die Assoziation an ein Kätzchen soll sich auf den Flakon in Katzenform mit Glitzeraugen beziehen und schon mal mächtig einstimmen auf diesen neuen Star-Duft.

stb