Kate Hudson Hasen-Nasen

Wenn sich das Näschen kräuselt, liegt's an zu viel Botox: Die Bunny Line erobert die Gesichter von Hollywood-Ladies wie Kate Hudson

Die Bunny Line: Was sich anhört wie eine anstößige Telefonhotline, ist in Wahrheit eine unerwünschte Begleiterscheinung der Hollywood-Allzweckwaffe Botox, mit der nicht nur Kate Hudson bekanntschaft geschlossen hat.

Der Name kommt aus dem Englischen und beschreibt die Stupsnase des Kaninchens - mit all ihren kleinen Mümmel-Fältchen. Zu sehen ist dieses Phänomen immer öfter an Hollywood-Nasenflügeln, und das ausgerechnet beim Lächeln. Bunny Lines sind das Resultat zu oft wiederholter Botox-Behandlungen.

Wenn sich auf dem Nasenrücken nichts mehr rührt, müssen die Seitenwände halt nachgeben. Wer genau hinsieht, entdeckt ein Häschen in Kate Hudson, Nicole Kidman, Kylie Minogue

KL