Justin Bieber
© Getty Images Justin Bieber

Justin Bieber Jetzt wird gecremt

Justin Biebers babyzarte Haut kommt nicht von ungefähr: Der 16-Jährige wirbt seit neuestem für eine Anti-Pickel-Creme

Justin Bieber hat einen lukrativen Werbevertrag unterschrieben: Der 16-Jährige wirbt für die Kosmetikmarke "Proactive", die für ihre Anti-Pickel-Creme und -Waschlotion bekannt ist. Der Teeniestar mit dem Kindergesicht wird zum neuen Aushängeschild der Marke, die zuvor bereits von anderen Promis wie Jessica Simpson, Katy Perry, Yvonne Catterfeld oder Susan Sideropoulos beworben wurde.

In einem Videoclip auf der Internetseite der Firma sieht man Justin lässig beim Basketballspielen mit seinen Kumpels oder auf der Bühne mit seiner Band, bevor er sich ganz routiniert mit dem Satz "Proactive ist genau das Richtige für Kids wie mich!" an die Kamera wendet. Der Kanadier ist eben schon in jungen Jahren ein Profi.

"Wenn ich Pickel im Gesicht hätte, würde ich mich definitv sehr unsicher fühlen und nicht auftreten und singen wollen", wird Justin weiter auf der Website zitiert.

Eine herzerweichende Anekdote aus seinem Teenagerdasein gibt es zudem auch noch: "Ich bin auf jeden Fall jemand, der von Akne betroffen ist - ich bin schließlich ein Teenager! Ich hatte mal einen Pickel auf der Nase und alle in der Band haben mich deswegen Rudolph genannt. Ich hab zwar darüber gelacht, aber tief innen hat es schon etwas weh getan."

Justin-Bieber Fans können sich schon einmal auf lange Nächte mit dem Shopping-Kanal einstellen.

sst

Video