Herzogin Catherine

Ihr Anti-Aging-Mittel

Herzogin Catherine weiß genau, wie sie ihre zarte Haut pflegen muss, damit sie strahlt. Das Geheimnis ihrer Hautpflegeroutine für einen tollen Glow wurde jetzt ausgeplaudert

Herzogin Catherine

ist nicht nur die Style-Queen vom Kensington Palace, sondern sie besticht auch durch ihre strahlende Haut, ihren jungen Teint und ihren makellosen Glow. Wie ist das mit 34 Jahren, zwei kleinen Kindern und dieser starken Belastung durch viele öffentliche Auftritte bloß möglich, fragen sich viele ihrer royalen Fans. Hat sie einen Anti-Aging-Trick?

So fantastisch strahlt ihre Haut

Herzogin Catherine überzeugt nicht nur durch ihr strahlendes Lächeln, sondern auch durch ihre verantwortungsbewusste Hautpflegeroutine.

Herzogin Catherine überzeugt nicht nur durch ihr strahlendes Lächeln, sondern auch durch ihre verantwortungsbewusste Hautpflegeroutine.

Beauty-Tipp

Schönheitselixier Kokosöl

05.07.2016

Doutzen Kroes

Ein rein organisches Hautpflegeöl trägt offenbar dazu bei, ihre Haut zu nähren und gegen Anspannung zu schützen, sowie einen feinen Glanz zu erzeugen. "The Sleep Elixir" von der britischen Firma "Beuti Skincare" ist eine Mischung aus 14 hochwertigen Pflanzenölen gewonnen aus Kamille, Chiasamen, diversen Beeren, Blüten, Lavendel und Sandelholz. Gerade über Nacht aufgetragen können diese Inhaltsstoffe die Haut beruhigen und zur Zellerneuerung anregen. Das Öl soll eine hohe Konzentration von Vitaminen, Mineralien und mehrere Omega-Fettsäuren beinhalten und somit über Nacht eine Anti-Aging-Wirkung haben. Freie Radikale würden abgewehrt und die Schäden von UV-Einstrahlung repariert.

Preislich betrachtet ist das Öl mit einem Preis von umgerechnet 48 Euro keine Luxuspflege, sondern ein Naturkosmetikprodukt, das seinen Preis hat. Und offenbar auch seine Wirkung nicht verfehlt!

Wer hat denn da geplaudert?

Beuti-Skincare-Gründerin Leila Aalam erzählte stolz gegenüber "telegraph.co.uk", dass man der Herzogin letztes Jahr drei Fläschchen durch eine Freundin habe zukommen lassen, die im arbeite. Nach einigen Monaten stehe ein Ölfläschen nun auf dem Schminktisch der beliebten "Kate". Was für ein Erfolg für das kleine Start-up-Unternehmen aus London, das in Staffordshire aus unbelasteten, handgepflückten Bestandteilen extrahiert und gemixt wird.

Chemie, nein danke! Powerbooster aus der Natur

Fashion-Looks

Der Style von Herzogin Catherine

Mit dem ICE von Berlin nach Hamburg. Herzogin Catherine und Prinz William fahren ganz bodenständig mit dem Zug. Kate trägt ein hübsches A-Linien Kleid in Flieder mit langen Armen - eine Sonderanfertigung von Emilia Wickstead.
Herzlich Willkommen in Hamburg, liebe Kate! Zum Besuch des internationalen Maritim Museum in Hamburg erscheint Herzogin Catherine in demselben Kleid, in dem sie ihre Abreise aus Berlin angetreten hat. Wir nehmen es ihr nicht übel: Umziehen im Zug muss ja nun wirklich nicht sein.
Ganz bezaubernd sieht sie aber natürlich dennoch aus. Als Eyecatcher und tollen Farbkontrast trägt Kate eine rote Clutch zu ihrem Look.
Endlich trägt Catherine auch ein deutsches Design! Die Herzogin präsentiert ein wunderschönes Printkleid von Markus Lupfer bei ihrem Dinnerbesuch in Clärchens Ballhaus in Berlin.

341

Herzogin Catherine steht auf Naturkosmetik. Letztes Jahr wurde bekannt, dass sie auch gerne das "Organic Rosehip Oil" des Labels "Trilogy" aus Neuseeland für rund 23 Euro benutzt. Natürlich inzwischen ein Bestseller der weltweit.

Sorgfältig wählt die Herzogin aus, was ihrer Haut gut tut. Das passt auch in das Gesamtkonzept ihres Styles, der immer auf Qualität und Tradition setzt mit einem modernen, zeitgemäßen und innovativen Dreh. Eine hübsche Mischung, die sie in gleicher Konsequenz auch für ihre Kinder wählt.

Beauty-Tricks

Royale Schönheitsgeheimnisse

Königin Elisabeth I.: Ein blütenweißer Teint galt im Elisabethanischen Zeitalter als absolutes Must-have. Dafür wurde die Haut mit giftigen Stoffen wie Arsen und Blei eingecremt. Das sogenannte "Ceruse", eine Mixtur aus Blei und Essig, zählte zu den Favoriten der jungfräulichen Königin.
Marie Antoinette: Die französische Königin entwickelte eine ganz spezielle Gesichtsmarke, um ihren zarten Teint zu erhalten. Die Zutaten: zwei Teelöffel Cognac, 40 g Milchpuder, ein Eiweiß und der Saft von einer Zitrone. Neben einem Peelingeffekt wird die Hautregeneration durch die Maske intensiv angeregt und die Poren werden verkleinert.
Königin Victoria: Die beliebte britische Monarchin nutzte einen einfachen, aber effektiven Trick gegen schlechte Gerüchte: Sie tränkte ihre Handschuhe in Rösenöl.
Grace Kelly: Nicht allein auf ihre elfengleichen Gesichtszüge legte der Hollywoodstar mit monegassischem Fürstentitel Wert, auch ihre Hände erhielten eine besonders intensive Pflege. Sie glaubte daran, dass diese zu allererst das Alter eines Menschen verraten.

8

Mehr zum Thema

Star-News der Woche