Antoine Le Galloudec
© PR Antoine Le Galloudec

Hautpflege Im Fokus: Medizin trifft Kosmetik

Medizin trifft Kosmetik: Antoine Le Galloudec nutzt Wirkstoffe der Augenheilkunde für moderne Gesichtspflege

"Apot.Care" bietet Cremes, Seren, Reinigungs- sowie Nahrungsergänzungsprodukte (ab ca. 36 Euro bis 185 Euro, Quartier 206, Berlin).
© PR"Apot.Care" bietet Cremes, Seren, Reinigungs- sowie Nahrungsergänzungsprodukte (ab ca. 36 Euro bis 185 Euro, Quartier 206, Berlin).

Das Gewebe unserer Haut

und das der Augen entwickelt sich aus denselben embryonalen Zellen. Diese Tatsache macht sich die Luxuspflege "Apot.Care" von Antoine Le Galloudec zunutze: In seinen Cremes findet sich Hyaluronsäure, die ursprünglich in der Augenheilkunde eingesetzt wurde. Le Galloudec: "Ich wollte eine dermatologische Marke mit größtmöglichem Respekt für die Haut, ich wollte also den Qualitätsstandard der Medizin auf die Pflege übertragen." Mit einem Familienbetrieb für Arzneimittel im Hintergrund war die Grundlage dafür gegeben. Zentrale Wirkstoffe der Pflege sind nun eine fossile Alge als Antioxidans - 550 Mal stärker als Vitamin E - und extrem hochwertiges Hyaluron, weil es kein Allergiepotenzial birgt. (www.apotcare.com)