Evangeline Lilly - Cannes 2010

Im Schlepptau von Evangeline

Einen Tag mit Schauspielerin und L'Oréal-Botschafterin Evangeline Lilly in Cannes erlebte Gala-Beauty-Chefin Daniela Kamps

Evangeline Lilly

Zugegeben, ich habe nie regelmäßig "Lost" geschaut. Aber neugierig bin ich jetzt doch auf die schöne Botschafterin des französischen Beautykonzerns, die ich heute treffen werde. Nach der Zeit auf Hawaii reist sie jetzt mit einem großen Koffer durch die ganze Welt. Einziger Fixpunkt: ihr Zuhause in Kanada. "Ich liebe die Ruhe dort. Und dass ich in Kanada noch eine Privatsphäre habe." - das wird sie später erzählen.

Überhaupt scheint sie eine facettenreiche Persönlichkeit zu haben. Hüpft bei der Konversation lässig zwischen Französisch und English hin und her, cremt beim Lunch nebenbei den L'Oréal-Paris-Chef mit Sonnencreme ein und plaudert voller Zuneigung über ihre "Lost"-Familie. Nur beim Thema Charity wird sie zurückhaltend und grenzt sich klar zu anderen Hollywood-Stars ab. "Taten statt Publicity" scheint ihr persönliches Motto zu sein.

Aber sehen Sie selbst, was passierte ...

Cannes 2010

Ein Tag mit Evangeline Lilly

10 Uhr: Ein sonniger Morgen an der Côte d'Azur. Leichte Brise, 20 Grad und die ersten Luxusjachten, die sich im Wasser tummeln.
Aufräumarbeiten. Erstaunlich: Dass vor einer Woche noch Riesenwellen an der Croisette zerschellten, lassen heute nur noch die kl
11.30 Uhr: Vor dem Treffen mit Evangeline Lilly geht es noch auf einen Drink in die Strandbar des "Hotel Martinez". Auf dem Steg
"Karl on the Beach", die stylischen Cola-Light-Flaschen erfreuen sich - eisgekühlt - größter Beliebtheit.

25

Daniela Kamps

Star-News der Woche

Gala entdecken