Doutzen Kroes über Magerwahn

"Ich bin Teil des Problems"

Supermodel Doutzen Kroes ist seit über 10 Jahren international gefragt. Dank ihres Traumkörpers verdient sie Millionen - und weiß doch um die Gefahren, die ihre Schönheit birgt

Victoria's Secret: Doutzen Kroes

Victoria's Secret: Doutzen Kroes

Ein glamouröses Jetset-Leben zwischen den Niederlanden und New York, Luxusreisen an die schönsten Strände der Welt und hochdotierte Werbeverträge: hat es aus der holländischen Provinz Eastermar in die Top 10 der weltweiten Modelelite geschafft.

Ob als "Victoria's Secret"-Engel oder Werbegesicht für Luxusmarken aus aller Welt - Doutzen gehört zu den ganz Großen der Branche. Als wir die schöne Holländerin bei ihrer Bademodenpräsentation "Doutzen's Summer Stories" für Hunkemöller treffen, kommt jedoch auch ein vermeintlich unangenehmes Thema zur Sprache.

"Dieser Körper kommt nicht vom Hungern"

Angesprochen auf den anhaltenden Magerwahn in der Modelindustrie und das damit einhergehende schlechte Vorbild wird die zweifache Mutter ernst. "Ich weiß, dass ich Teil des Problems bin", so Kroes im Gespräch mit GALA. "Ich mache mir permanent Gedanken darüber, welches Körperideal ich verkörpere. Und ich nehme die Verantwortung an."

Eine Studie des Internationalen Zentralinstituts für das Jugend- und Bildungsfernsehen (IZI) und des Bundesfachverbandes für Essstörungen e. V. (BFE) deckte kurz vor unserem Gespräch einen Zusammenhang von Essstörungen und TV-Sendungen wie "Germany's Next Topmodel" auf.

Heidi Klum

Vom Kurven-Star zum Size-Zero-Model

Juli 1999  Das deutsche Model Heidi Klum, hier in ihrer Naturhaarfarbe braun, macht sich in der internationalen Modelszene einen Namen. Mit zarten 26 Jahren sieht Heidi frisch, jung und gesund aus.
Juli 2000  Groß, blond und schön: Für ihre Figur wird Heidi von vielen beneidet. Tolle Kurven und kein Gramm zu viel - so superfrisch sah Heidi in jungen Jahren aus.
April 2001  Wie ein bunter Paradiesvogel strahlt Heidi Klum hier mit brauner Löwenmähne. Schlank und trotzdem gesund: Das deutsche Model sieht rundum zufrieden aus.
Dezember 2002  Radikal-Veränderung: Frau Klum lässt ihr Haar erblonden und lässt die braune Mähne zurück. Ihr Oversize-Business-Look und die glatten Haare lassen die schöne Deutsche schmal und sehr erwachsen aussehen.

27

Studie belegt: TV-Formate fördern Essstörungen

Demnach gaben 58% der 241 befragten Mädchen und jungen Frauen mit Essstörungen an, dass GNTM sie in der Entwicklung ihrer eigenen Magersucht beeinflusst habe. Ein erschreckender Wert, der von den Machern der TV-Formate nicht ignoriert werden kann.

GALA-Redakteurin Kathrin mit Doutzen Kroes in Berlin

GALA-Redakteurin Kathrin mit Doutzen Kroes in Berlin

Für Doutzen Kroes bedeutet ihr Leben in der Öffentlichkeit gleichermaßen Privileg und Pflicht. Sie möchte ehrlich über ihre Arbeit sprechen, statt mit der gängigen Lüge "Das verdanke ich nur viel Wasser und Yoga" ein Scheinbild zu projizieren.

"Mein Weg, damit umzugehen, ist der, dass ich auf allen erdenklichen Wegen und sehr offen zeigen möchte, wie viel Arbeit in diesem Körper steckt. Und dass ich ihn nicht bekommen habe, weil ich aufgehört habe, zu essen. Gesunde Ernährung, tägliche Sporteinheiten und eine gehörige Portion Glück bei den Genen sind dafür verantwortlich."

Extrem schlanke Stars

"Size Zero": Dünn, dünner, am dünnsten

Mitte September zeigte sich Selena Gomez in New York in einem hellblauen Sommerkleid. Nun trug sie dieses Kleid wieder, jedoch sieht die 25-Jährige wirklich erschreckend schlank aus und soll einige Kilos verloren haben 
15 Kilo soll Selena Gomez abgenommen haben. Der Unterschied von vor vier Wochen in demselben Kleid ist wirklich deutlich sichtbar. Die schmale Figur der Schauspielerin ist besorgniserregend 
Kaia Gerber, Tochter von Cindy Crawford, lief zwar während der Fashion Weeks jeden erdenklichen Laufsteg auf und ab - dennoch gibt es immer wieder Schlagzeilen, da sie erschreckend dünn ist 
Cooler Style, aber magere Aussichten! Das "Victoria's Secret"-Model Elsa Hosk zeigt sich aktuell mit einer extrem schmalen Taille. Vermutlich arbeitet sie auf die anstehende Fashionshow hin, doch vielleicht ein wenig zu viel des Guten 

221

Mehr zum Thema

Star-News der Woche