Er ist nicht nur zum Sitzen da, sondern KANN auch verdammt sexy sein. Jennifer Lopez hat ihn versichern lassen und V.I.P.-Mami Kim Kardashian hat genug davon für zwei - die Rede ist natürlich vom Po. Gala.de stellt ihnen schöne Hintern von Stars und Sternchen vor. Dabei sind selbgeschossene Po-Bilder, aber auch der eine oder andere Po-Blitzer.

Am liebsten shootet die Prominenz ihre Rückseite am Strand. Nur verständlich, bei diesen Traumkörpern. Dabei will auch der Bikini gut auf die eigenen Rundungen abgestimmt sein. It-Girl Chiara Ferragni beweist mit ihrem Badeanzug Stilbewusstsein, bei Emily Ratajkowski dagegen will das Höschen nicht so richtig sitzen. Noch süßer wirkt ein sexy Hintern mit einer Sandstrand-Puderung. Oder die Reichen und Schönen laden uns in ihr Schlafzimmer ein. Dabei räkeln sie sich auf dem Bett in verführerischen Po-sen und es kann gleich die Unterwäsche präsentiert werden. Solche Szenen laden einfach nur zum Träumen ein... Aber egal ob im knappen Bikini oder in traumhaften Dessous: Geht es um den Po, kleide dich mit Niveau!

Po nur so

Der Stilfrage kann man aber auch einfach aus dem Weg gehen: Dank Puristen wie Julianne Hough und Nina Dobrev sehen wir schöne Pos, ganz unverblümt und hüllenlos. Das Foto zeigt uns Natur pur beim romantischen Sonnenuntergang. In gleicher Freikörper-Manier postet Elsa Hosk ein Pool-Portrait. Doch werden Sie trotz all der Popo-Bilder und Retuschen nicht neidisch: Jeder Po ist liebenswert!