Cameron Diaz
© Splashnews.com Cameron Diaz

Cameron Diaz Zusammen mit Benji in der Beauty-Klinik

Erwischt! Cameron Diaz und Ehemann Benji Madden verlassen eine Beauty-Klinik in Los Angeles. Hat Cameron sich etwa wieder Botox spritzen lassen?

Cameron Diaz, 44, hat sich in der Vergangenheit bereits Botox spritzen lassen. Doch damit ist es nicht getan - auch ihre Nase habe sie sich operieren lassen. Das enthülte die Hollywood-Beauty bereits im April dieses Jahres im Rahmen der Veröffentlichung ihres Buches "Longevity Botox".

Beauty-Geständnis

Die Nasen-OP sei nach einem Surfunfall im Jahr 2006 umumgänglich gewesen, denn dabei brach sie sich das Näschen bereits zum viertel Mal. Gegenüber "E! Online" gab sie bereits 2014 zu, Botox im Gesicht gehabt zu haben. Sie sei aber kein Fan davon: "Es hat mein Gesicht auf eine merkwürdige Art verändert - So wollte ich nicht aussehen. Ich möchte mein Gesicht lieber altern sehen, als eines, was überhaupt nicht zu mir gehört."

Cameron beim Verlassen der Beauty-Klinik

Akuelle Fotos zeigen die Schauspielerin jetzt allerdings gemeinsam mit Ehemann Benji Madden, 37, beim Verlassen einer Klinik für Schönheitschirurgie in Los Angeles. Cameron verdeckt ihr Gesicht mit einem weißen Tuch. Was hat die 44-Jährige zu verstecken?

Cameron Diaz: Erwischt! Cameron Diaz und Ehemann Benji Madden verlassen eine Klinik für Schönheitschirurgie in Los Angeles.
© BestImageErwischt! Cameron Diaz und Ehemann Benji Madden verlassen eine Klinik für Schönheitschirurgie in Los Angeles.

Ob das Hollywood-Paar tatsächlich für eine Behandlung in der Klinik war ist nicht bekannt. Camerons Verhalten lässt allerdings Raum für Spekulationen.