Beth Ditto - MAC
© PR Beth Ditto - MAC

Beth Ditto Weiße Hochzeit auf Hawaii

Im Interview mit Gala.de spricht "Gossip"-Frontfrau Beth Ditto über Hochzeitspläne und redet Klartext über die Gerüchte rund um Karl Lagerfeld

Zum Launch der limitierten Kosmetiklinie

von Sängerin Beth Ditto und der Beauty-Marke Mac, lud die Frontfrau von "Gossip" zum Interview nach Berlin.

Sie sei heute gut drauf, heißt es gleich von zwei Stellen, kurz bevor es los geht. Und tatsächlich strahlt die 1,55 Meter kleine Beth Ditto bei der Begrüßung über das ganze Gesicht und bricht gleich darauf in helle Freude aus, als wir ihr, angelehnt an ihr Tattoo auf dem linken Oberarm, einen XL-Flaschenöffner in Form eines Ankers überreichen: "Vielen Dank, der ist ja fantastisch! Das ist so cool! Den trage ich als Kettenanhänger!", sagt Ditto, während sie sich das maritime Mitbringsel aus Hamburg an die Brust hält.

Doch nicht nur ihr neues Accessoire ist der Grund für ihre enorm gute Laune: Beth Ditto hat seit Mai 2012 ihre neue Platte "A Joyful Noise" erfolgreich auf dem Markt, ist derzeit auf Tour mit ihrer Band "Gossip" und konnte sich zusammen mit Mac so richtig in der Kosmetikwelt austoben. Doch was Beth Ditto zur Zeit wohl am meisten freut, ist die bevorstehende Hochzeit mit ihrer langjährigen Freundin Kristin. Im April 2013 kommt die amerikanische Pop-Ikone unter die Haube und wirkt beim Erzählen über ihre Pläne sehr glücklich und etwas nervös:

Beth Ditto präsentiert in Berlin ihre limitierte Kosmetiklinie, die zusammen mit dem Hertseller MAC auf den Markt bringt.
© PRBeth Ditto präsentiert in Berlin ihre limitierte Kosmetiklinie, die sie gemeinsam mit dem Hersteller Mac auf den Markt bringt.

"Es ist so verrückt, wie schnell das geht. Man sagt sich immer 'Wir haben noch mehr als ein Jahr, wir haben noch mehr als ein Jahr, aber jetzt haben wir weniger als ein Jahr Zeit. Es wird in Maui stattfinden. Mein Freund Frédéric, der auch mein Stylist ist, wird mein Brautkleid designen."

Heiraten Sie ganz klassisch in Weiß?

"Ja, ich denke schon. Ich mag traditionelle Sachen. Darum mag ich auch Weihnachten, weil in dieser Zeit alles so traditionell ist. Das Kleid sollte Weiß sein, weil das zu Hawaii passt und ich möchte es aus Spitze haben."

Das würde man von Ihnen eigentlich nicht erwarten.

"Wissen Sie, schon als Jugendliche war ich ein totaler Punk-Teen und war dennoch im Abschlussball- und im Jahrbuch-Ausschuss. Ich liebe Projekte, bei denen man zusammen kommt, ich liebe dieses Traditionelle: Ich liebe die Idee von Festen. Und gleichzeitig mag ich, dass es nicht traditionell ist, weil es eben eine Homo-Hochzeit ist und das ist ja eine unkonventionelle Idee. Es wird eine große Party. Allein meine Familie zählt 45 Leute. Auch alle, mit denen ich arbeite, werden kommen."

Es scheint, als herrsche in Dittos Leben nur eitel Sonnenschein, doch erst kürzlich machte die quirlige Sängerin eher negative Schlagzeilen.

In der Presse geht derzeit das Gerücht umher, Sie und der Modedesigner Karl Lagerfeld wären zerstritten. 'Er ist ein abgemagerter älterer Herr' hätten sie über ihn gesagt. Was ist da dran?

"Ja, er ist ein dünner alter Mann. Aber ich denke, dass daran nichts verkehrt ist."

Es wurde allerdings als Angriff auf ihn gewertet.

"Die Leute haben mich wegen der Sache mit Adele gefragt. Wie ich darüber denke. Sie ist fett und sie ist eine Sängerin und sie ist wahrscheinlich zu fett für Karl Lagerfeld und er war auch einmal fett. Jetzt ist er dünn und irgendetwas über Siebzig. Man kann von Karl Lagerfeld keine politisch korrekten Aussagen erwarten. Wenn Leute mehr als das erwarten, dann überrascht mich das. Es ist einfach das, was es ist. Wenn Leute mich fragen 'Oh, wie fühlt sich das an, so fett zu sein', dann denke ich nicht, dass sie mich so schimpfen, sondern, dass es einfach die Wahrheit ist. Sie haben einfach Recht."

In einem kunterbuntn Kaftankleid wirbelt Beth Ditto in Berlin auf der kleinen Konzertbühne. Nur wenige Gäste waren zu der Privatveranstaltung geladen.
© PRIn einem kunterbunten Kaftankleid wirbelt Beth Ditto in Berlin auf der kleinen Konzertbühne. Nur wenige Gäste waren zu der Privatveranstaltung geladen.

Sie haben also kein Problem mit Karl Lagerfeld?

"Ich kenne ihn nicht wirklich. Ich glaube nicht, dass es ihm irgendetwas ausmacht, was ich sage. Ich denke nicht, dass er jetzt schlaflose Nächte hat wegen mir. Auch ich werde eines Tages alt sein. Ich denke auch nicht, dass es negativ ist, ein fetter Mensch zu sein. Ich denke nur, dass die Presse merkwürdig ist. Und du kannst einfach nie gewinnen. Du kannst nur versuchen, so ehrlich wie möglich zu sein und dich gut zu präsentieren. Danach liegt es in der Hand - von wem auch immer- das zu interpretieren. Du hast einfach keine Kontrolle darüber."

Die Kontrolle über ihr Publikum hat Ditto jedenfalls immer. Das bewies sie erneut am Abend nach unserem Interview. Auf einem geheimen Konzert für geladene Gäste, wie Heike Makatsch und Jasmin Gerat, wurde der Launch der Kosmetiklinie richtig groß gefeiert. Auch der erschlankte Hollywood-Klatschblogger Perez Hilton war anwesend. Er wurde von Mac eigens für den Event eingeflogen und amüsierte sich in seiner neonpinken Röhrenjeans mit einigen Drinks.

Der schillerndste Star des Abends blieb allerdings Beth Ditto, die mit viel Energie und ihrer enormen Ausstrahlung den kleinen Club sofort zum Kochen brachte.

inu

newsletter-bild newsletter-bild newsletter-bild newsletter-bild