Beauty-Tipp: Shakira
© WireImage.com Shakira

Beauty-Tipp Rizinusöl: Wimpern wachsen fast von allein

Lash Extensions, Klebewimpern oder Tonnen von Mascara – sie alle lassen die Wimpern irgendwie länger aussehen. Aber eine wirklich gute, günstige und dauerhafte Lösung ist das alles nicht. Trotzdem hat Gala.de für Sie eine natürliche und günstige Alternative für Wow-Wimpern gefunden: Rizinusöl. Was das Wundermittel kann und wie Sie es verwenden, verraten wir Ihnen hier

Rizinusöl, Wimpern und das Geheimnis des Wachstums

Es ist immer das gleiche Spiel: Männer haben meist viel längere und schönere Wimpern als Frauen – und dabei interessiert es sie nicht mal. Warum das so ist? Gute Frage! Fakt ist, dass die Frauenwelt da nachziehen will. Also werden falsche Wimpern geklebt und Verlängerungen angebracht. Ladies, hier kommt die gute Nachricht: Es geht doch viel einfacher. Mit Rizinusöl werden Wimpern auf natürliche Art und Weise lang und schön. Wie das geht, dass verraten wir Ihnen mit ein paar Tipps und Tricks zum Wimpern-Booster.

Warum Rizinusöl für Wimpern?

Das Öl hat spezielle, pflegende Eigenschaften, weshalb es oft für Haut- und Haarpflege benutzt wird. Da es frei von chemischen Zusätzen ist, können Sie es ohne Probleme direkt am Auge verwenden. Das ist schon mal der erste Pluspunkt! Rizinusöl wird auch meistens zur Herstellung von Mascara, Cremes und Haarpflegeprodukten benutzt.

Wimpern verlängern: So tragen Sie das Öl auf

Am besten sollten Sie das Rizinusöl kurz vor dem Schlafengehen auf. Der Grund: Das Öl bildet einen dünnen Film auf Ihrem Auge und die Sicht wird dadurch etwas eingeschränkt. Also auch kein Auto fahren damit! Schminken Sie Ihre Augen sorgfältig ab, es sollten keine Schminkreste daran sein. Geben Sie dann ein paar Tropfen Rizinusöl auf ein Abschminkpad oder ein Wattestäbchen und ölen Sie damit vorsichtig Ihre Wimpern ein.

Aber Vorsicht, bloß nicht rubbeln, sonst brechen Ihre Wimpern vielleicht ab. Und wundern Sie sich nicht, Rizinusöl ist etwas dickflüssig von der Konsistenz als zum Beispiel Olivenöl.

Rizinusöl: Wimpern pflegen am Morgen danach

Am nächsten Tag müssen Sie das Öl mit klarem Wasser unbedingt abwaschen, bevor Sie sich wieder schminken. Wenn Sie das Öl jeden Tag verwenden, dann können Sie meist schon nach wenigen Tagen erste Erfolge sehen: Die Wimpern sehen länger und dichter aus. Das ist aber von Frau zu Frau unterschiedlich. Manche sehen es schon nach einer Woche, andere erst nach fünf. Deshalb gilt: Geduld haben. Für ein langfristiges Ergebnis sollten Sie Ihre Wimpern ohnehin einige Wochen lang mit dem Rizinusöl behandeln

Wo gibt es das Wunderöl?

Rizinusöl für Wimpern bekommen Sie entweder in der Apotheke, in de Drogerie oder im Internet. Allerdings sollten Sie darauf achten, dass Sie kein raffiniertes Rizinusöl verwenden. Es kostet um die 5 Euro und ist damit eine kostengünstige Alternative zu Wimpern-Extensions oder teureren Verlängerungsprodukten.