Beauty-Tipp: Britney Spears
© Getty Images Britney Spears

Beauty-Tipp Extensions pflegen: So bleiben sie schön

Wer seine Haare verlängern möchte, für den sind Extensions perfekt. Wichtig ist nur, dass sie nicht so aussehen, als würden sie eigentlich nicht zu Ihrem Haar gehören. Deswegen müssen die falschen Haare genauso viel Haircare bekommen wie die echten. Gala.de verrät, wie Ihre Extensions dauerhaft schön aussehen

Carepaket: Extensions pflegen und richtig waschen

Haarverlängerungen gibt es mittlerweile in allen Farben, Längen, als Clip in Extensions oder dauerhafte Verlängerung mit Bondings (Klebestellen). Aber egal, wie die Extensions aussehen, sie brauchen alle besondere Pflege. Sonst verabschieden sich die falschen Strähnen schneller, als Ihnen lieb ist. Und sie sehen auch nicht besonders echt aus. Wir verraten Ihnen, wie Sie Ihre Haare auf Dauer schön und stark machen.

Spezielle Pflege?

Beauty-Tutorials: Sienna Miller
Frisurentrends
Auch Stars, wie die talentierte Schauspielerin Sienna Miller, tricksen wenn es um ihre Haarpracht geht. Diese Video-Anleitung zeigt Ihnen, wie Sie sich traumhaft voluminöses und verlängertes Haar zaubern können.

Grundsätzlich können Sie Echthaar-Extensions so behandeln wie Ihr eigenes Haar. Je länger sie sind, desto mehr Pflege brauchen sie.

Es gibt jedoch einen wichtigen Unterschied zwischen Haarverlängerung und dem eigenen Haar: Das unechte Haar ist nicht mit Ihrer Kopfhaut verbunden und wird nicht mit Feuchtigkeit und Nährstoffen versorgt.

Die Gefahr dabei ist, dass die Extensions schnell austrocknen und stumpf werden. Deshalb ist ein spezielles Shampoo die beste Lösung. Waschen Sie die Haarverlängerung außerdem nicht zu oft – im Idealfall nur zweimal pro Woche.

Das Haarewaschen

Bürsten Sie Ihr Haar mit einer speziellen Extensions-Bürste gründlich und sanft durch. Die weichen, flexiblen Borsten der Bürste umgehen die Bondings und erhalten die Extensions in einem guten Zustand. Waschen Sie Ihr Haar niemals über Kopf, sonst könnten Verfilzungen auftreten. Kneten Sie das Shampoo bei der Haarwäsche vorsichtig in das Haar ein und vermeiden Sie unnötiges Rubbeln.

Verwenden Sie nach dem Waschen eine Haarkur. Damit können Sie Ihre Extensions pflegen und den gesunden Glanz erhalten.

Föhnen erlaubt? Extensions richtig trocknen

Nach dem Haarewaschen sollten Sie Ihr Haar vorsichtig mit einem Handtuch trockenkneten – auf keinen Fall rubbeln oder reiben. Anschließend mit der Extensions-Bürste durchkämmen und Haaröl oder –Balsam in die Haare geben. Föhnen Sie die Haare mit den Extensions trocken. Aber Vorsicht: Nicht zu heiß! Falls Sie die Haare an der Luft trocknen lassen wollen, sollten Sie dennoch die Verbindungsstellen der Echthaar Extensions trockenföhnen.

Das richtige Styling: Glätten, Bürsten und Co.

Ein gutes Glätteisen können Sie trotz Haarverlängerung immer noch verwenden. Allerdings sollten die Bondings nicht mit den Keramikplatten in Kontakt kommen. Sonst laufen Sie Gefahr, dass sie schmelzen und sich lösen. Verwenden Sie vor dem Styling immer ein Hitzeschutzspray.

Um Ihre Extensions zu pflegen und sie so lange wie möglich schön zu erhalten, sollten Sie niemals mit nassen Haaren schlafen gehen. Bürsten Sie die Echthaar Extensions abends durch und binden Sie sie zu einem lockeren oder geflochtenen Zopf zusammen. So vermeiden sie Verfilzungen im Haar.

Wenn Sie lange in der Sonne sind, dann sollten Sie Ihre Haare mit speziellem Sonnenschutz-Spray einsprühen. Sonst können sich die Klebestellen ebenfalls lösen.