Beauty-Tipp: Julianne Moore
© Getty Images Julianne Moore

Beauty-Tipp Beauty-Hack: Jünger aussehen dank Make-up

Falten kriegt jeder irgendwann. Aber wer will die schon? Jede Frau würde gerne ein paar Jahre jünger aussehen. Einen frischen und jugendlichen Look können Sie mit nur wenigen Beauty-Tricks zaubern - ohne Botox und Hautstraffung. Gala.de verrät Ihnen die besten Hacks, um jünger auszusehen

Jünger schminken: So mogeln Sie sich ein frisches Aussehen

Mit dem Alter kommen hier und da Falten und auch Stress bleibt in Ihrem Gesicht nicht unbemerkt. Das ist ganz normal, aber wünschen Sie sich auch hin und wieder ein paar Jahre jünger zu wirken? Wenn Sie die richtigen Beauty-Hacks kennen, ist das so einfach wie nie. Probieren Sie diese Tricks aus:

contouring oma
Beauty
Was eine Enkelin aus ihrer 80-jährigen Oma gemacht hat, ist wirklich unglaublich

1. Wachmacher für den Teint

Am Morgen gibt es nichts Besseres, als sich etwas kaltes Wasser ins Gesicht zu geben. Und direkt danach: Ein großes Glas Wasser trinken. Das sorgt für einen strahlenden Teint und wach macht es auch noch.

2. Concealer-Hack: Jünger schminken

Dunkle Augenringe und bläuliche Schatten lassen Ihr Gesicht alles andere als frisch wirken. Dagegen hilft Concealer. Tupfen Sie das Produkt im inneren Augenwinkel und unter dem Auge dünn auf und verblenden Sie das Ganze nach unten auf die Wangen. Aber nur bis zur Mitte der Nase.

Greifen Sie zum Abdecken am Besten zu einer Nuance, die heller ist als ihr Make-up. Sowohl beim Concealer, als auch beim Puder zum Fixieren. Das schafft einen tollen Highlight-Effekt und lässt Sie viel wacher und strahlender aussehen.

3. Ein Hauch von Farbe

Wenn Sie jünger aussehen wollen, dann sollten Sie auf keinen Fall das Rouge in ihrer Schminkroutine vernachlässigen. Es zaubert eine tolle Frische ins Gesicht. Tragen Sie es sparsam entlang des Wangenknochens auf. Je nach Bedarf können Sie diesen Schritt wiederholen und die Farbintensität des Rouges aufbauen. Zarte Rosa- oder Aprikottöne zaubern Ihnen einen Hauch Frühling und viel Leben ins Gesicht.

4. Hände verraten das Alter

An den Händen können Sie das Alter der meisten Leute erkennen. Deshalb sollten Sie diese besonders viel verwöhnen. Der beste Hack, um jünger zu wirken, ist, sie täglich mit einer reichhaltigen Creme zu pflegen. Am besten immer mit Lichtschutzfaktor, denn der schützt vor Altersflecken. Auch gepflegte Fingernägel lassen die Hände zarter wirken. Egal ob mit Nagellack oder ohne.

5. Frisuren, die jünger machen

Haarstyling ist eine super Anti-Aging-Methode. Sie müssen nur auf die richtigen Frisuren setzen. Der Ombré-Look sorgt dank des Farbmixes für jugendliche Frische. Hellere Strähnchen und Balayage geben einen Lifting-Effekt. Bei den Haaren gilt immer: Zu dunkles Haar lässt älter wirken. Ab Mitte 30 sollten Sie also schrittweise heller werden.