Michelle Williams gründete mit ihren Freundinnen, zwei Yoga-Lehrerinnen, das "Yoga for Single Moms Project."
© Getty Images Michelle Williams gründete mit ihren Freundinnen, zwei Yoga-Lehrerinnen, das "Yoga for Single Moms Project."

Beauty Star Initiative

Sobald ein Kind geboren ist, bedeutet das bei aller Bereicherung auch: Seine Mutter hat nun deutlich weniger Zeit für sich. Noch stärker gilt das, wenn sie alleinerziehend ist.

Hollywood-Schauspielerin Michelle Williams - der Vater ihrer Tochter war der 2008 verstorbene Heath Ledger - wollte da Abhilfe schaffen.

Mit ihren Freundinnen Chanel und Bonnie, zwei Yoga-Lehrerinnen, gründete sie das "Yoga For Single Moms Project". Ziel ist es, alleinstehenden Müttern und deren Kindern Möglichkeiten aufzuzeigen, sich Auszeiten zu nehmen und den Alltagsstress zu kanalisieren. Die Idee: Möglichst viele Yoga-Studios sollen kostenlose Trainingsstunden und Workshops anbieten. Das Projekt findet inzwischen immer mehr Unterstützer.

www.yogaforsinglemoms.com

Die Berliner Physiotherapiepraxis "Mamunette" kümmert sich um Mutter und Kind gleichermaßen.
© PRDie Berliner Physiotherapiepraxis "Mamunette" kümmert sich um Mutter und Kind gleichermaßen.

Doppel-Kur Die Berliner Physiotherapiepraxis "Mamunette" kümmert sich um Mutter und Kind gleichermaßen.

Das Angebot in den großen, pastellfarbenen Räumen umfasst Akupunktur, Schwangerschafts- und Wochenbettmassagen, prä- und postnatale Lymphdrainage, Yogakurse für Mama und Baby, Babymassagen und Beckenbodentraining. (Lymphdrainage a 60 Minuten für 57 Euro)

MAMUNETTE
Winsstr. 32, Berlin,
Tel. 030/7623 46 88,
www.mamunette.de

Spa-Reise "Komfort-Kokon Wüstenblumen-Safari" heißt eine der Behandlungen im "Nikko Spa Club". Fußbad, Ganzkörper- und Haarmaske sowie Körper- und Kopfhautmassage geben der werdenden Mutter das gute Gefühl, komplett umsorgt zu sein. (105 Minuten, ca. 145 Euro)

HOTEL NIKKO
Immermannstr. 41, Düsseldorf
Tel. 02 11/834 25 00
www.nikko-hotel.de

"Rundum schön" nennt sich das Clarins-Treatment das Schwangere zwischen dem sechsten und neunten Monat genießen sollen
© PR"Rundum schön" nennt sich das Clarins-Treatment das Schwangere zwischen dem sechsten und neunten Monat genießen sollen.

Wohlfühlpaket "Rundum schön" nennt sich das Clarins-Treatment, das Schwanger zwischen dem sechsten und neunten Monat genießen sollen. Bei Massagen mit speziellen Dehngriffen entspannen sie in angenehmer Rücken- oder Seitenlage. Spezielle Öle straffen Bauch und Busen. (120 Minuten, ca. 150 Euro)

CLARINS Noch mehr Schwangerschafts-Behandlungen unter www.clarins.de

Gesichtsfeld Beim Facial im "The Charles Spa" wird der Teint gereinigt und besänftigt. Als Verwöhn-Extra gibt es eine ausgiebige Massage. (90 Minuten, ca. 150 Euro)

THE CHARLES HOTEL
Sophienstr. 28, München,
Tel. 089/544 55 50, www.charleshotel.de