Bar Refaeli
© Getty Images Bar Refaeli

Beauty - Sommerpflege Schöner Reisen

Ein paar Beauty-Basics reichen, um am Strand bella figura zu machen - doch die richtigen müssen es sein! Sie garantieren einen seidigen Urlaubs-Teint, glänzendes Haar und einen knackigen Body

1 "Serum Activateur" von Payot (125 ml, ca. 27 Euro); 2 "Aromessence Solaire Serum Activateur de Bronzage" von Decleor (15 ml, ca. 46 Euro).
© PR1 "Serum Activateur" von Payot (125 ml, ca. 27 Euro); 2 "Aromessence Solaire Serum Activateur de Bronzage" von Decleor (15 ml, ca. 46 Euro).

Früh im Einsatz

Vorbereitung ist alles, auch beim Thema Sonnenschutz. Fakt ist: UV-Strahlen sind die Hauptschuldigen für Fältchenbildung und den Verlust der Haut-Elastizität. Daher gilt es, die Haut auf den Angriff der Sonnenstrahlen gezielt vorzubereiten und die Abwehrkraft schon früh zu stärken. Spezielle Seren, die mindestens zwei Wochen vor Urlaubsbeginn täglich zum Einsatz kommen, regen die Melaninproduktion an und sorgen für eine gleichmäßige Verteilung der Pigmente. Sonnenblumenextrakte (z. B. in Payot) schützen und kräftigen die Zellen zusätzlich. Im Decleor-Serum aktivieren ätherische Öle von Kamille und Geranie die Selbstschutzmechanismen der Haut. Karottenöl fördert eine gleichmäßige Bräune, Arganöl bewahrt vor Feuchtigkeitsverlust.

Pflege-Experten Als Prävention vor dem Badetag haben sich Trockenöle bewährt. Sie ziehen schnell ein und hinterlassen keinen Fettfilm. Um den Sundowner am Abend genießen zu können, auf keinen Fall die After-Sun-Produkte vergessen! Sie lindern Reizungen und spenden Feuchtigkeit. Die Anreicherung mit Vitaminen, Radikalfängern und Anti-Aging-Stoffen macht sie multifunktionell. Zum Turbobräunen eignen sich Produkte mit Melitan, einem Wirkstoff, der die Bräunung der Haut deutlich beschleunigt. Einen streifenfreien Tan ermöglichen Selbstbräuner vom ersten Urlaubstag an. Neue Technologien und Texturen machen das Auftragen jetzt besonders einfach.

1 "Huile Benefique" von Biologique Recherche (100 ml, ca. 60 Euro); 2"Tan Intensifier Spray SPF 30" von Piz Buin (150 ml, ca. 20 Euro); 3 "Soin Apres-Solaire Antirides Corps" von Orlane (250 ml, ca. 60 Euro); 4 "Sun Touch" Selbstbräunungsgel von Nivea Sun (150 ml, ca. 10 Euro).
© PR1 "Huile Benefique" von Biologique Recherche (100 ml, ca. 60 Euro); 2"Tan Intensifier Spray SPF 30" von Piz Buin (150 ml, ca. 20 Euro); 3 "Soin Apres-Solaire Antirides Corps" von Orlane (250 ml, ca. 60 Euro); 4 "Sun Touch" Selbstbräunungsgel von Nivea Sun (150 ml, ca. 10 Euro).

1 "Get Waisted"-Body Shaper von Mama Mio (100 ml, ca. 65 Euro) 2 "Cafein`Algue"-Espresso- Fatburner von Daniel Jouvance (14 Sticks ca. 20 Euro, über www.danieljouvance.com).
© PR1 "Get Waisted"-Body Shaper von Mama Mio (100 ml, ca. 65 Euro) 2 "Cafein`Algue"-Espresso- Fatburner von Daniel Jouvance (14 Sticks ca. 20 Euro, über www.danieljouvance.com).

Fitness-Tipps
1 Strandlaufen ist ein effektives Konditionstraining und schont auch noch Muskeln und Gelenke. Durch den sandigen Untergrund muss man mehr tun, aber der Körper wird soft aufgefangen.


2 Zwei Wasserflaschen als Hantel-Ersatz sind das ideale Gepäck fürs Beach-Jogging. Eine rechts und eine links stärken beim Laufen die Armmuskulatur, und danach löschen sie den Durst.


3 Jetzt kann man genießen, was die mediterrane Küche hergibt: fangfrischer Fisch, Gemüse, Obst und Salate. Auf Weißbrot als Zugabe sollte man aber verzichten. Wer sich im Urlaub so ernährt, darf ruhig hin und wieder einen Wein trinken, ohne dass er mit Übergepäck auf den Hüften rechnen muss.

Alles in Shape
Auf Ibiza oder Mykonos will man eine gute Figur machen - daher spätestens einen Monat vorher mit dem Body-Styling beginnen! Ein straffendes Körpergel, einmal täglich mit kreisenden Bewegungen gründlich in die Problemzonen einmassiert, fördert den Fettabbau und glättet die Haut. Klug ist, wer mit einem Fatburner-Drink gleichzeitig von innen gegen die Pölsterchen arbeitet.