Aniston + Theroux

Ihr heißes Pärchen-Ritual

Jennifer Aniston und Justin Theroux sind ein Power-Team: Dieses gutaussehende Hollywood-Couple weiß einfach, wie es sich am besten entspannt und den Stoffwechsel schön auf Touren bringt. Die Lösung ist Schwitzen. So werden nicht nur Kalorien verbrannt, sondern auch noch ganz andere Körperfunktionen schön angekurbelt, die die Glückshormone ausschütten. Eine finnische Sauna wäre aber für die beiden Schaupieler viel zu simpel, sie haben eine raffinierte Alternative für ihre Pärchen-Wellness gefunden

Jennifer Aniston, Justin Theroux

und ihr Ehemann wissen, wie sie sich auf Touren bringen können, um nicht nur sehr intim und gemeinsam Spaß zu haben, sondern auch den Körper maximal zu pflegen: Sie stehen auf gemeinsames Schwitzen. Dafür gibt es viele Möglichkeiten, eine davon hat Jennifer Aniston jetzt in einem Interview mit "people.com" verraten.

In Hollywood machen Pärchen-Rituale schön und gesund

Wellness-Anwendungen machen gemeinsam einfach mehr Spaß, weil sich gerade die vielbeschäftigten Stars in dieser Zeit endlich einmal ohne Außenreize und Ablenkung mit sich selbst beschäftigen können. Auf ein Ausschwitzen schädlicher, angelagerter Stoffe im Körper durch extrem heiße Außenluft wie in einer finnischen Sauna setzen die beiden Celebrities aber nicht.

Jennifer Aniston

Ihr perfektes Frühstück

14.01.2016

Jennifer Aniston

Infrarot-Sauna heißt das Zauberwort

Die kleine Infrarotwärmekabine, wie die Einrichtung auf Deutsch heißt, haben Jen und Justin in ihr Gym integriert und sie genießen ihr heißes Wellness-Ritual in vollen Zügen.

Detox + Diät

Die Abnehm-Tricks der Stars

Meghan Markle gehört nicht zu den typischen "Diätlern". Fragwürdige Crash-Methoden liegen ihr überhaupt nicht. Dafür achtet sie auf eine ausgewogene Ernährung. Das Frühstück ist für sie dabei ausschlaggebend. Sie beginnt ihren Tag mit heißem Wasser und frischen Zitronen. Das kurbelt die Verdauung an. Auf dem Teller landen dazu viele Proteine - wie Eier - und gesunde Fette - wie Avocado und Lachs.
Die Cleanse-Kur von "Frank Juice" ist genau das Richtige für körperbewusste Menschen wie Lena Gercke. Die kaltgepressten Säfte helfen nicht nur beim Entschlacken, sondern liefern ebenfalls ausreichend Vitamine für Körper und Seele. Zusätzlich greift das Topmodel gerne einmal zu Gojibeeren. Diese sind durch ihren außergewöhnlich hohen Anteil an wichtigen Nährstoffen und Mineralien das absolute Superfood und ein perfekter Snack für Zwischendurch.
Heidi Klum hat sich für ihren Traumkörper an die "Master Cleanse"-Methode gewagt: Dabei wird dem Körper über Tage lediglich ein Saft, bestehend aus Zitronen, Wasser, Ahornsirup und Cayenne-Pfeffer zugeführt. Auch Kräutertees sind erlaubt. Damit wollen Stars nicht nur entgiften, sondern auch in kürzester Zeit extrem viel abnehmen.
Cindy Crawfords Schlüssel zur Supermodel-Figur sind nicht etwa Extrem-Diäten oder Detox-Kuren, sondern ein ausgetüfteltes Ernährungsprogramm mit vielen natürlichen Vitaminen. Auf ihrem Teller landen: Spinat und Zucchini zum Entschlacken, Chili zum Anregen ihres Stoffwechsels und Avocados als Lieferant für ungesättigte Fettsäuren - alles zu einem frischen Gericht zubereitet. Eines ihrer liebsten Standardspeisen: "Kale Salad" mit Lachs.

21

Die Strahlung aus den Infrarotstrahlern wird zu großen Teilen beim Auftreffen auf den Körper in Wärme umgewandelt und teilweise absorbiert, wodurch ein wohliges Wärmegefühl entsteht. Diese sogenannte Tiefenwärme erfolgt aber ohne UV-Strahlung, wie sie beim Sonnenbaden sonst einhergeht. Im Gegensatz zur finnischen Sauna muss der Raum nicht lange vorgeheizt werden muss.

Schwitzen mit Infrarotwärme soll Vorteile haben

Der Herzschlag würde angekurbelt, man würde Kalorien verbrennen und anfangen zu schwitzen. Dabei würde man aber nicht nur Wasser ausschwitzen, sondern durch die zellulare Erwärmung würden auch ungesunde Ablagerungen ausgeschwemmt, so spricht man in Hollywood über die Vorteile der Infrarotkabine gegenüber herkömmlichen Saunen. Für Wellness-Fanatiker wie Jennifer Aniston und Justin Theroux klingt das sicher verlockend, so dass sie gerne gemeinsam die Kabine besuchen.

Mehr zum Thema

Star-News der Woche