Angelina Jolie: Angelina Jolie, Brad Pitt
© Getty Images Angelina Jolie, Brad Pitt

Angelina Jolie Drei neue Tattoos - und Brad macht auch mit

Irgendein Plätzchen findet sie immer: Angelina Jolie zeigt stolz ihre drei neuen Tattoos. Die tiefgreifende Bedeutung der Symbole scheint auch Ehemann Brad Pitt überzeugt zu haben - er ließ sich ebenfalls stechen

Liebe geht bei Angelina Jolie bekanntlich unter die Haut - im wahrsten Sinne des Wortes. Gleich drei neue Tattoos ließ sich die Schauspielerin jüngst stechen.

Bislang zierten bereits gut zwei Dutzend Tattoos den fragilen Körper der Oscar-Preisträgerin. Nun sind gleich drei neue hinzugekommen: Am Sonntag (07. Februar) zeigt sich Angelina in einem lockeren Top bei Dreharbeiten zu ihrem neuen Film "First They Killed My Father" in Kambodscha. Deutlich zu erkennen ist auf den Schnappschüssen, dass der gesamte Rücken der 40-Jährigen mit Tätowierungen überzogen ist.

Hier geht es zu den exklusiven Fotos

Zwei der drei neuen Symbole sollen laut "dailymail.co.uk" traditionelle, buddhistische Symbole und Mantras zum Schutz gegen Böses sein. Eines ist ein sogenanntes Yantra-Tattoo, das als sakrale Körperverzierung angesehen wird und unter Buddhisten sehr verbreitet ist.

Partner-Tattoo mit Brad Pitt

Wie "people.com" von einem Insider erfahren haben will, stehen die Symbole für Liebe, Frieden und ein erfülltes Leben. Keine schlechten Wünsche, zumal Angelina Jolie mit sechs Kindern, unzähligen Hilfsprojekten, einem Oscar und Millionengagen ohnehin bereits einer der am meisten bewunderten Menschen des Planeten ist.

Doch damit nicht genug! Auch Brad Pitt ließ sich erneut stechen - ein Partner-Tattoo für das wohl schönste Paar der Welt. Laut "womansday.com" soll für beide Tattoos sogar die gleiche Farbe verwendet worden sein. Verantwortlich für die neuesten Körperverzierungen des Schauspielerpaares ist Tattoo Artist Ajarn Noo Kanpai, dessen Fähigkeiten von manchen Anhängern gar als magisch bezeichnet werden.

Es bleibt abzuwarten, welche Tattoos uns das wohl schönste Paar Hollywoods noch präsentieren wird. Sowohl Angelina Jolie als auch Brad Pitt haben schließlich noch einige Körperstellen frei, die es zu verzieren gilt...