Angelina Jolie, Brad Pitt
© Getty Images Angelina Jolie, Brad Pitt

Angelina Jolie + Brad Pitt Schmuckes Pärchen

Brad Pitt und Angelina Jolie designen Schmuck für eine britische Nobelmarke - der Erlös geht natürlich an einen guten Zweck

Angelina Jolie und Brad Pitt sind alles: Glamour-Pärchen, Charity-Gutmenschen, Kunstliebhaber, manchmal Schauspieler und jetzt auch noch Schmuckdesigner. Für die britische Edelkette Asprey haben Angie und Brad gemeinsam eine Gold- und Silberkollektion namens "The Protector", also "Der Beschützter" designt - natürlich für den guten Zweck.

Hollywoods glücklichster Chaos-Clan

Alle Einnahmen gehen an Angelinas Organisation "Education Partnership for Children of Conflict", die Kindern in Krisengebieten den Zugang zu Bildung ermöglichen soll. Angelina Jolie sagte dazu in einer Pressemitteilung: "Diese Kinder brauchen einen sicheren Platz zum Lernen, zum einfach Kind-Sein."

Die "Protector"-Schmucklinie reicht von einem silbernen Babylöffel für 350 Euro über Armbänder bis zu einem Trinkbecher. Durch die gesamte Kollektion zieht sich das Schlangenmotiv, zu dem Angelina eine ganz besondere Verbindung hat. Angeblich hat die schöne Schauspielerin, als sie mit Tochter Shiloh schwanger war, einen Schlangenring geschenkt bekommen und betrachtet die Reptilien seither als Talisman.

Angelina Jolie bei den BAFTA-Awards im Februar 2009 mit einem Armband aus ihrer neuen Kollektion.
© Getty ImagesAngelina Jolie bei den BAFTA-Awards im Februar 2009 mit einem Armband aus ihrer neuen Kollektion.

Die Neudesignerin ist so angetan von ihren eigenen Entwürfen, dass sie sie auch selbst gerne trägt: Bereits im Februar bei den BAFTA-Awards in London konnte man an Angelinas Handgelenk ein silbernes Armband aus der "Protector"-Kollektion entdecken. Brad Pitt ist im Schmuckdesignen dagegen schon ein alter Hase: Bereits 2002 entwarf er Stücke für den italienischen Juwelier Damiani.

Wer sich Teile aus der Jolie-Pitt-Kollektion sichern will, sollte sich schnell ein Flugticket besorgen. Bereits Ende dieser Woche sollen die Stücke in die Asprey-Boutiquen in London, New York, Beverly Hills, Tokio und Dubai kommen. Für Brad Pitt und Angelina Jolie-Fans eine wohl einmalige Gelegenheit, sich ein Stück des Glamour-Paares nach Hause zu holen - und wenn es nur als silbernes Pillendöschen ist.

pfl