Alanis Morissette

Blondinen haben mehr Spaß

Sängerin Alanis Morissette genießt ihren neuen Look als Blondschopf

, 40, hat nach Jahren mit demselben Look eine Typveränderung gewagt.

Die Kanadierin ("Clean Hands") trat in Sachen Frisur seit jeher gleich auf: mit braunen, langen Haaren, die sie im Mittelscheitel trug.

Auf Instagram lud die Grammy-Gewinnerin am Mittwoch [17. September] ein Foto von sich hoch, das viele ihrer Fans sicher von den Socken haut: Die Musikerin guckt darauf mit blonden, schulterlangen Haaren in die Kamera! Dazu schrieb Alanis: "Neue Haare … Dieses Mädchen braucht ein wenig mehr Spaß! P.S.: Blondinen werden übrigens wirklich anders behandelt."

Mal sehen, wie lange Alanis ohne den Look, der zu ihrem absoluten Markenzeichen avancierte, durchhält. Mit ihm schaffte sie 1995, als sie gerade 21 Jahre alt war, den endgültigen Durchbruch in der Musikszene. Viele erinnern sich noch an die Rockröhre, die mit wilder Mähne und lässigen Klamotten Hits wie "Ironic" und "You Oughta Know" auf der Bühne schmetterte, Klassiker, die auf ihrem Album "Jagged Little Pill" vertreten waren.

Seitdem ist viel Zeit vergangen und auch im Leben von Alanis Morissette hat sich einiges getan: 2010 heiratete die Ex-Verlobte von (37, "Green Lantern") und wurde im Dezember desselben Jahres Mutter eines Sohnes.

Mehr zum Thema

Star-News der Woche